089 | 88 98 41 95

Gesichtsimplantate

Gesichtsimplantate | Profilkorrektur | Profilplastik in München

Profilkorrektur Gesicht München

Gesichts-OP’s zur Verbesserung des Gesichtsprofils sind in Deutschland immer noch wenig verbreitet, vor allem deswegen, weil solche Operationen in der Facharztweiterbildung „Plastische Chirurgie“ an deutschen Klinik kaum bis gar nicht vermittelt werden. Dr. Kremer hat als einer der ganz wenigen Plastischen Chirurgen in München diese Situation schon während seiner Facharztausbildung an der Uniklinik Hannover erkannt und daher unmittelbar nach seiner Facharztprüfung im Mai 2000 eine zwei-jährige Spezialausbildung in „Craniofacialer Chirurgie“ (plastische Gesichtschirurgie des Schädels) an einer der größten Zentren absolviert, bevor er sich im Juli 2002 in München in eigener Praxis niedergelassen hat. Seitdem wurden Hunderte von speziellen Gesichtsoperationen an Patienten aus über 40 Ländern von ihm durchgeführt, wie beispielsweise

  • Kinnkorrektur (Vorverlagerung, Verbreiterung, Verschmälerung, Rückverlagerung, vertikale Verlängerung oder Verkürzung, Asymmetrie Korrektur, Kinn Implantate)
  • Wangenkorrektur (Wangenimplantate, Wangenknochen Abfräsung, Asymmetrie Korrektur, Wangenfett Entfernung | Bichat)
  • Unterkiefer-Korrektur (Verschmälerung der Kieferwinkel durch seitliche Abfräsen oder vertikale Kürzung, Verbreiterung durch Implantate, V-Line OP, Verkleinerung der Masseter Kaumuskeln, Korrektur von Asymmetrien des Unterkiefers)
  • Doppelkinn-Korrektur (Fett-weg-Spritze, Fettabsaugung, offene Fettentfernung, fordere Halsstraffung, Facelifting)
  • Mittelgesichts-Korrektur („Dish Face“) durch paranasale Implantate und Wangenimplantate
  • Glätten von Knochenwülsten auf der Stirn durch Abfräsen
  • Augenhöhlenkorrektur in Verbindung mit Oberlidkorrektur bei „traurigem Blick“
  • Korrektur einer fliehenden Stirn durch Einpflanzen maßangefertigter Stirnimplantate
  • Korrektur eines flachen oder asymmetrischen Hinterkopfes durch Einpflanzen maßangefertigter Hinterkopfimplantate

Typische Patienten Wünsche für eine Profilkorrektur in München sind die Verschmälerung eines zu breiten Gesichts, die Konturierung eines fliehenden Kinns, die Korrektur eines schiefen Gesichts, zu schmale Kieferwinkel bei Männern, angeborene Fehlbildungen wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Profilkorrektur bei Transsexualismus sowie Kombinationen verschiedener Operationen zur Verbesserung des Gesichtsprofil in München.

Ein attraktives Profil zeichnet sich durch ausgewogene, aufeinander abgestimmte Proportionen, etwa von Stirn, Nase, Lippen und Kinn aus. Aufgrund der sehr großen und langjährigen Erfahrung ist Dr. Kremer ein überregional anerkannter Gesichtsspezialist, der seit 2018 diese Operationen aufgrund großer Nachfrage auch in Dubai durchführt.

Welche speziellen Methoden gibt es bei der Profilkorrektur?

Die speziellen OP-Techniken, die Dr. Kremer zunächst in den USA erlernt und dann selbst optimiert und weiter entwickelt hat, können weder auf einer Webseite noch im Rahmen eines Fachvortrages umfassend erklärt werden. Einige Grundsätze können jedoch stichpunktartig zu Ihrer Information aufgelistet werden

  • Atraumatische (unblutige) OP-Technik durch Verwendung von Elektrochirurgie
  • Später kaum sichtbare Narben, vor allem im oberen und unteren Mundvorhof oder in der behaarten Kopfhaut
  • Sorgfältiges Anpassen der zu bearbeitenden Knochen und Implantate mit einer Hochpräzisionsfräse des Herstellers W & H (Österreich)
  • Antiseptische Behandlung der herstellerseits sterilisierten Implantate durch hochwirksame Antibiotika (Gentamicin), zügige Bearbeitung sowie hochsteriles intraoperatives Handling („no-touch“ Technik)
  • Verwendung von Saugdrainagen zur Prophylaxe von Blutergüssen und Infektionen
  • Intra- und postoperative Antibiotikaprophylaxe
  • Verwendung selbst auflösender Wundnähte
  • Verwendung eng anliegender, elastischer Kopfverbände zur Hämatomprophylaxe und Schwellungsreduktion

Nur durch diese große Expertise des Münchner Gesichtsspezialisten Dr. Kremer ist es möglich Komplikationen wie Implantatinfektion und Implantatverlust auf ein Minimum zu reduzieren. In einer aktuellen Infektionsstatisitk (2002-2017) über viele Hundert durchgeführte Operationen ist unsere Infektrate bei durch den Mund eingebrachten Implantaten < 3%, bei durch die Haut eingebrachten Implantaten <1% und bei Operationen ohne Kunststoffimplantate (z.B. Knochenabfräsen, Massetermuskel-Verkleinerung, Kinn-OP mit Knochenschnitt und Plattenosteosynthese) aktuell 0%. Diese Werte sind international absolut führend und unterstreichen die Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit dieser Operationen in der Hand von Dr. Kremer in München.

Dr. Kremer berät Sie gerne persönlich.

unter 089 | 88 98 41 95

Was ist vor der OP zu beachten?

Zunächst ist eine detaillierte Analyse Ihres Gesichts sowie der von Ihnen vorgebrachten Beschwerden im Rahmen einer ausführlichen Beratung erforderlich. Es ist von Vorteil, wenn Sie bereits Fotos von Personen mitbringen, auf denen die von Ihnen gewünschte Profilverbesserung klar zu erkennen ist.

Dr. Kremer wird Ihnen dann die für Sie in Frage kommenden OP-Verfahren anschaulich erklären und Ihnen dazu Vorher-Nachher Fotos einiger von ihm operierter Patienten demonstrieren. Dazu gehören auf Wunsch auch gerne Fotos, die während solcher Operationen im OP in München aufgenommen wurden.

Ebenso wir er Ihnen verschiedene Implantate zeigen und zum Anfassen geben, damit Sie eine bessere Vorstellung bekommen.

Es wird dann gemeinsam ein Behandlungskonzept erstellt, welches Ihre Wünsche mit dem realistisch und sicher Machbaren zusammenlegt, es werden detaillierte Fotoaufnahmen angefertigt und es wird Ihnen ein Kostenvoranschlag übersandt.

Wenn Sie sich operieren lassen wollen, beachten Sie bitte in etwa eine Wartezeit von 2-3 Monaten. Eine zweite Abschlussberatung wird von uns dringend empfohlen, diese kann einige Wochen vor der OP erfolgen, wenn Sie in der Nähe wohnen. Wenn Sie von außerhalb erst am Tag vor der OP anreisen, ist eine Abschlussberatung in München am Flughafen am Vortag möglich und ausreichend.

Achten Sie in den Wochen vor der OP auf eine sehr gute Mundhygiene, wenn die OP durch den Mund und nicht durch die Kopfhaut erfolgt. Zahnfleischentzündungen müssen vorher behandelt worden sein und sie sollten 3 x täglich Zähne putzen und in den letzten 2-3 Tagen vor der OP Mundspülungen mit Chlorhexidin durchführen um die Bakterienzahl zu vermindern. Aspirin und andere die Blutgerinnung störende Medikamente (z.B. ASS, Thomapyrin™ u.a.) dürfen 2 Wochen vor der Profilkorrektur OP in München nicht mehr eingenommen werden.

Wenn Stirn- oder Hinterkopfimplantate eingesetzt werden, sollte die Kopfhaut bereits 1 Woche vorher mehrfach täglich intensive massiert und weich gemacht werden, damit sie in der OP besser dehnbar ist.

Alle weiteren Einzelheiten erhalten Sie von unserem Gesichtsspezialist in München Dr. Kremer im Rahmen der Beratung und OP Aufklärung, für die er sich viel Zeit nimmt.

Image

Der OP-Ablauf

Für Profilkorrektur Operationen ist immer eine Vollnarkose notwendig. Wenn am Kinn oder Unterkiefer operiert wird, muss der Beatmungsschlauch durch die Nase eingeführt werden, ansonsten standardmäßig durch den Mund. Bei einer Hinterkopfimplantat-OP werden Sie nach erfolgter Narkose und Beatmung sowie Anlage einer Schutzbrille in die Bauchlage gedreht. Zusätzlich wird im Rahmen der Haut- und Schleimhautdesinfektion ein örtliches Betäubungsmittel mit verdünntem Adrenalin in das OP-Gebiet gespritzt damit es unterstützend zur den Blutdruck senkenden Narkose zu einer Adernverengung und somit geringeren Blutungsneigung kommt, außerdem werden dadurch Schmerzen nach der OP verringert. Solche Gesichts-OP’s sind in der Regel mit nur ganz geringen oder gar keinen Schmerzen verbunden.

Am Ende der OP erhalten Sie außer bei Wangenfett-Entfernung oder Wangenimplantat-OP einen elastischen Kopfverband, je nach OP wurden Saugdrainagen für 1 Nacht eingelegt und sie werden mit erhöhtem Oberkörper in ein Bett gelegt. Das Gesicht wird konsequent mit kalten Gelkissen gekühlt. Nach 1 bis 2 Stunde Überwachung im Aufwachraum werden stationäre Patienten dann auf die Station verlegt.

Nach der OP

Vor der Entlassung von stationären Patienten am nächsten Morgen wir in den meisten Fällen der Verband gewechselt und Drainagen gezogen, ein elastischer Verband wird zur Schwellungsminderung wieder neu angelegt. Sie können dann nach Hause fahren, auch wenn Sie weiter weg wohnen.

Für die ersten Tage ist bei Patienten mit Schnitten in der Mundschleimhaut nur flüssige Kost, keine Milchprodukte und keine sauren Fruchtsäfte erlaubt, ganz konsequent muss auf eine optimale Mundhygiene mit mehrfach täglichen Mundspülungen mit Chlorhexidin geachtet werden. Nach etwa 3 Tagen kann dann auf weiche Kost aufgebaut werden, nach etwa 1 Woche kann Normalkost zu sich genommen werden.

Besorgen Sie sich schon vor dem Eingriff mehrere Kühlgel-Kompressen, die Sie in Ihrem Kühlschrank kühlen und dann nach der Entlassung zu Hause verwenden können. Bitte legen Sie sich nie flach hin sondern lagern Ihren Oberkörper und Kopf auf mehreren Kissen hoch, weil dies auch zur Abschwellung beiträgt.

Kontrolluntersuchungen werden individuell abgestimmt. Bei komplikationsfreier Abheilung sind regelmäßige Kontrollen, gerade wenn Sie von weiter her kommen, nicht nötig, weil im Rahmen der Kontrolle keine zusätzlichen Informationen erhalten werden. Nach 6 Monaten ist ein Endergebnis nach Rückgang der Schwellung zu erwarten, zu diesem Zeitpunkt empfehlen wir eine persönliche Nachkontrolle. Wenn es aus Ihrer Sicht in den Tagen und Wochen nach der Profilkorrektur OP Probleme gibt oder Sie gerne zu einer Kontrolle kommen möchten, erhalten Sie zeitnah einen Termin. Wir raten Ihnen sich bei jedweden Fragen ausschließlich an uns als Plastische Chirurgie in München zu wenden, da wir keine Verantwortung übernehmen können, wenn andere Ärzte involviert werden oder gar nicht mit uns abgesprochene Maßnahmen vornehmen.

 

Sie haben Fragen zur Profilkorrektur?

Aufgrund der Komplexität von Gesichtsoperationen zur Verbesserung von Profil und Asymmetrie sollten Sie die Gelegenheit nutzen sämtliche Fragen aufzuschreiben und im Rahmen der Beratungen zu stellen und sich das Gesagte aufzuschreiben. Da jede OP anders ist, gibt es zu den hier aufgeführten allgemeinen Informationen und Verhaltensregeln viele Detailinformationen, die ihnen Dr. Kremer persönlich geben wird.

Wenn Sie im Vorfeld Fragen haben, können Sie uns gerne eine Anfrage per E-Mail oder WhatsApp stellen, zu der Sie am besten aussagekräftige Fotos mit schicken. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir kurz angebundene Fragen wie „was kostet es mein Gesicht zu verschmälern“  natürlich nicht beantworten können. Allgemeine Angaben zu den Kosten der  häufigsten Profilkorrektur OP’s wie z.B. Kinn-OP haben wir unter der jeweiligen Rubrik „Blitz-Info“ auf der Webseite zusammengestellt.

Rufen Sie uns an: 089 | 88 98 41 95

Über uns

Wir beraten Sie gerne direkt am Münchner Flughafen. Führende Spezialisten in der Airport Clinic M und der Med-Nord Klinik München bieten Ihnen moderne und sichere Behandlungen.

Impressum

Datenschutz

Meine Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung

Ok
Webdesign by haertel-softweb