089 | 88 98 41 95

Facelift

Facelift

Facelift

Facelift München

Durch eine Gesichtsstraffung und Halsstraffung | Facelifting in München kann eine ausgeprägte Verjüngung von Gesicht und Hals erreicht werden, Falten geglättet werden und ein definierter Übergang vom Kinn zum Hals erreicht werden. Das Ergebnis hält für viele Jahre. Bei dieser Gesichtsoperation wird ein unauffälliger Hautschnitt entlang der Haargrenze und hinter den Ohren verwendet. Durch Dr. Kremer’s Facelift OP kann ein jugendlicheres Aussehen wieder erreicht werden indem die tiefe Gesichtsmuskelschicht (SMAS) gestrafft wird, Volumen wenn nötig hinzugefügt wird und die Haut dann vorsichtig ohne zu viel Spannung nach Entfernung überschüssiger Haut wieder vernäht wird. Durch diese zuverlässige Methode für ein Gesichtslifting wird ein „Windtunnel“ Aussehen vermieden, was man gelegentlich sieht wenn entweder keine moderne und spezialisierte Technik verwendet wurde oder wenn so eine OP von einem Arzt durchgeführt wurde, dem es an operativem Können und künstlerischem Gefühl fehlte. Wenn bei Ihnen nur sehr wenig schlaffe Haut vorliegt, sind Sie vielleicht ein Kandidat für Dr. Kremer’s Mini-Facelift, was deutlich weniger Blutergüsse und eine schnellere Erholung bedeutet. Kommen Sie zu einer Beratung  um zu sehen was für eine positive Veränderung ein optimales Facelifting erreichen kann

Warum muss man beim Facelift ein Experte sein?

Dr. Kremer ist ein ausgewiesener Gesichtsspezialist, der nicht nur Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist, sondern auch ein in den USA ausgebildeter Craniofacialer Chirurg. Aufgrund dieser Top Ausbildung kennt sich Dr. Kremer im Gesicht von der Haut bis zum Knochen genau aus und kann ein Facelift daher je nach Erfordernis durch eine Kombination oberflächlicher und tiefer Techniken durchführen.

Kommen Sie zu einer Beratung und lassen Sie sich von Dr. Kremer seine beeindruckenden Ergebnisse aus  bald 20 Jahren Erfahrung in der plastischen Gesichtschirurgie seit dem Jahr 2000 bei Patienten aus der ganzen Welt demonstrieren. Als ein führender international ausgerichteter Plastischer Chirurg ist Dr. Kremer stolz mit die besten Faceliftings anzubieten.

 

Was ist eine Gesichtsstraffung?

Die Durchführung eines Facelifts ist eine sehr beliebte Behandlung, die Falten, Furchen und hängende Haupartien verbessert, welche das Gesicht müde und alt aussehen lassen. Das Ziel der Behandlung ist es ein jugendlicheres Aussehen von Gesicht, Kinn und Hals zu erreichen. Egal ob Alter, Ernährung, Rauchen oder Stress für diese Falten und Furchen in ihrem Gesicht verantwortlich waren, mit Hilfe eines Facelifts können diese unschönen Begleiterscheinungen des Älterwerdens beseitigt und die Gesichtshaut verjüngt und wiederhergestellt werden.

Der richtige Plastische Chirurg kann die OP perfekt durchführen und sich darauf konzentrieren ein ausgewogenes und ästhetisch ansprechendes Aussehen zu erzielen, welches jugendlicher, natürlich und frisch wirkt. Bei manchen Patienten fokussiert sich der Arzt auf eine spezielle Gesichtsregion und operiert nicht das ganze Gesicht. Auch wenn in solchen Fällen manchmal mehrere Operationen erforderlich sind, so ist das Ergebnis doch meist weitaus besser, weil eben ganz besonderes Augenmerk auf jede einzelne Region gelegt wurde.

Dr. Kremer berät Sie gerne persönlich.

unter 089 | 88 98 41 95

Die Facelift Methoden

Die komplette Gesichtsstraffung

Das klassische Facelift ist für diejenigen Patienten eine gute Option, die eher ausgedehnte Korrekturen benötigen um das Aussehen ihres Gesichts zu verbessern. Beim kompletten Facelifting werden die Hautschnitte um die Ohren herum und entlang der Haargrenze auslaufend gesetzt. Überschüssiges Fettgewebe und Haut werden entfernt um die Haut zu glätten und einen schönen Übergang zwischen Kinn und Halsregion zu erreichen, dabei werden sog. Hamsterbacken und ein evtl. vorliegendes Doppelkinn mit korrigiert.

Das Mini-Facelift

Das Mini-Facelift ist ähnlich wie das große Facelift, jedoch sind die Hautschnitte kürzer und die Erholungszeit schneller. Mini-Facelifts sind ideal für diejenigen Patienten, die die ersten Anzeichen von Faltenbildung und Hängen der Gesichtshaut bemerken und die ihr Aussehen auffrischen wollen. Die OP wird manchmal auch als „Wochenend Facelift“ bezeichnet, auch wenn diese aus den USA kommende Bezeichnung die Erholungszeit nicht wirklich realistisch abbildet. Auf jeden Fall kommt es zu weniger blauen Flecken, Schwellungen und narbigen Verhärtungen, was ein Vorteil ist. Allerdings  ist ein Mini-Lifting nicht geeignet eine ausgedehnte Erschlaffung der Haut zu behandeln.

Das Facelifting für die untere Gesichtshälfte

Ein unteres Facelifting behandelt die Alterungserscheinungen von Hals und unterem Gesichtsdrittel. Wenn Sie sich an schlaffer Gesichtshaut, Hamsterbacken und überschüssiger Haut am vorderen Hals stören („Truthahn Hals“), kann ein unteres Facelifting helfen diese Probleme los zu werden. Überschüssiges Fett unter dem Kinn und im Gesicht wird dabei auch entfernt und hilft Ihnen ein frischeres und jugendlicheres Aussehen zu bekommen.

Das SMAS Facelift

Ein SMAS Facelift behandelt die unter der Haut und dem Fettgewebe liegenden und erschlafften Gesichtsmuskeln. Die Abkürzung SMAS bezeichnet das komplette und miteinander verbundene Muskel- und Sehnen-System der mimischen Muskulatur. Ein SMAS Facelift verlagert die Spannung auf die zu straffende Gesichtsmuskelschicht, nicht die Haut, was zu einem sehr natürlichen Ergebnis und dünnen, unauffälligen Narben führt, weil eben nicht nur Haut gestrafft und Fett entfernt wird. Für diese Spezialtechnik sind ausgewiesene chirurgische Fähigkeiten erforderlich, mit denen ein abgesunkenes Mittelgesicht, Hohlwangen, Lachfalten, Hamsterbacken, hängende lockere Haut und ein Doppelkinn erfolgreich behandelt werden können.

Das Fadenlifting:

Der Begriff Fadenlifting umschreibt minimal-invasive Techniken in örtlicher Betäubung, bei denen selbst auflösende Fäden mit kleinen Widerhäkchen durch Hautschnitte eingeführt werden und verschiedene Regionen für einige Zeit straffen können. Da keine Haut entfernt wird und auch nicht die Gesichtsmuskelschicht (SMAS) gestrafft wird, eignen sich Fadenliftings nur für Patienten mit wenig bis keinem Hautüberschuss und leicht abgesunkenen Gesichtsweichteilen, die wissen, dass es sich um kein dauerhaftes Ergebnis handelt, die aber noch kein Mini-Facelift wollen.

Image

Der Heilungsprozess nach einem Gesichtslifting

Der postoperative Verlauf nach einer Schönheitsoperation, wie einem Facelifting, hängt stark von Ihrem Plastischen Chirurgen ab und den Ergebnissen, die er erreichen kann. Sehr erfahrene und begabte Plastische Chirurgen, die in ihrem Tätigkeitsbereich anerkannt sind, können lang anhaltende Ergebnisse erzielen, die natürlich aussehen und dem Gesicht ein erfrischtes, gesundes und jugendliches Aussehen verleihen.

Der Heilungsprozess kann für einige Wochen mit etwas ziehenden Schmerzen verbunden sein, auf jeden Fall mit Blutergüssen und Schwellungen, so dass Sie nicht gesellschaftsfähig sind und keinen Sport machen können, auch Autofahren ist in der akuten Phase keine gute Idee. Die Schmerzen nach einer Facelift OP sind in der Regel leicht und können mit einfachen Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Diclofenac behandelt werden, Medikamente, die zusätzlich auch die erwünschte Abschwellung fördern. Aspirin darf wegen der Erhöhung der Blutungsneigung auf keinen Fall eingenommen werden. Sie spüren vermutlich eine Art Versteifung von Gesicht und Nacken, was die Nackendrehung während der Erholungsphase einschränkt. Zwei Wochen werden Sie sicherlich warten bis Sie sich Fragen Ihrer Mitmenschen aussetzen wollen warum Sie das gemacht haben. Daher ist es zu empfehlen je nach Ausmaß des Facelifts und der persönlichen Neigung zu Blutergüssen und Schwellung mindestens zwei Wochen auf gesellschaftliche Zusammenkünfte zu verzichten. Wenn Sie ein Wiedersehen planen und bestmöglich aussehen wollen, lassen Sie ihr Facelifting am besten mehrere Monate vor diesem Event durchführen. Um eine Wundinfektion zu verhindern, befolgen Sie bitte alle postoperativen Anweisungen zur Wundpflege, die wir Ihnen gegeben haben.

Was kostet ein Facelift?

Die Kosten für eine Facelift OP hängen von der Art und dem Umfang der Operation wie weiter oben beschrieben ab. Wie Sie der unten abgebildeten Blitz-Info entnehmen können, müssen Sie mit Kosten von ca. 8.000 bis 15.000 Euro rechnen. Die Preise für eine 4- bis 5-stündige OP-Nutzung samt Anästhesie und Klinikaufenthalt sind dabei enthalten.

Um Ihnen einen genauen Kostenvoranschlag unterbreiten zu können muss eine genaue Untersuchung, Beratung und dann Einschätzung des Umfangs der Operation durch Dr. Kremer erfolgen.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die beliebtesten Facelift-Methoden / Gesichtslifting-Methoden bei Männern?

Der überwiegende Teil der Patienten, die in der Welt der Schönheitschirurgie ein jüngeres Aussehen ihres Gesichts wünschen, sind Frauen. Der Anteil an Männern, die solche Operationen wünschen, nimmt aber von Jahr zu Jahr zu. Viele Männer entscheiden sich für ein Gesichtslifting, um ihr Aussehen zu verbessern und ihrem Umfeld ein gesünderes und jüngeres Gesicht zu zeigen.

Die häufigsten Eingriffe für Männer sind Augenlid-Operationen, Nasen OP, Kinnvergrößerung und Fettabsaugungen an verschiedenen Körperregionen, also auch im Gesicht, wo ungewollte Fettdepots zu einem schlaffen und älteren Erscheinungsbild führen. Lidkorrekturen sind wohl die am häufigsten von Männern gewünschten Schönheits-OP‘s. Genau wie bei Frauen beginnen bei Männern Alterungserscheinungen zuerst in den Augenregion aufzutreten. Schlaffe Haut und absinkende Augenbrauen sowie Fettansammlungen entstehen unmerklich mit den Jahren. Diese ärgerlichen Alterserscheinungen können mit einem Facelifting aber stark verbessert werden.

Mit Hilfe eines Faceliftings haben Männer die Gelegenheit die Uhr etwas zurück zu drehen und definierte Gesichtskonturen wieder zu erlangen, die mit der Jugend in Verbindung gebracht werden. Die Plastische Chirurgie macht es möglich ein frisches und dynamisches Aussehen zurück zu bekommen.

Blitz-Info Hinterkopf Implantat | Hinterkopf Korrektur | flacher Hinterkopf

  • OP-Dauer

ca. 2 - 2,5 Stunden
  • Nachbehandlung

Elastischer Kopfverband für 2-3 Tage, medikamentöse Schwellungsreduktion, Haare waschen ab dem 3. Tag nach der OP, Entfernung von Hautklammern nach 2 Wochen

  • Sport

Je nach Sportart nach 1-2 Wochen, Kontakt- und Ballsportarten erst nach Verheilung des Implantats und Kontrolltermin nach 6-8 Wochen postoperativ

  • Narkose/Klinik

Vollnarkose, 1-2 Nächte stationärer Aufenthalt

  • Gesellschaftsfähigkeit

Ca. 7 Tage, evtl. dann noch Schwellung um die Augen herum. Nach Entfernung der Hautklammern und Auswaschen von Blutkrusten nach 2 Wochen volle Gesellschaftsfähigkeit

  • Kosten

ca. 15.000 € (davon  ca. 4.000 – 6.000 € für das Implantat je nach Größe)

Rufen Sie uns an: 089 | 88 98 41 95

Meine Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung

Ok
Webdesign by haertel-softweb